• Managed Security Services Tastatur

    5 Tipps, wie Sie IT-Security-Prozesse am besten auslagern

    Für angemessene IT-Sicherheit zu sorgen, wird immer aufwändiger: wachsende Bedrohungslage, immer komplere Security-Lösungen, Fachkräftemangel. Worauf Sie bei der Auslagerung von Security-Prozessen an einen spezialisierten Dienstleister achten sollten und woran Sie einen professionellen MSP erkennen, erklärt Ulrich Pfister, Head of Consulting, bei indevis.

    Ulrich Pfister
    Ulrich Pfister

    Head of Consulting, indevis

  • Mythos oder Fakt

    Managed Security Services: Von diesen 5 Mythen sollten Sie sich nicht beirren lassen

    Cyberangriffe nehmen zu. Auch der Mittelstand steht verstärkt im Visier der Hacker. Doch für ausreichenden Schutz zu sorgen, wird immer komplexer. Managed Security Services können Abhilfe schaffen. Wolfgang Kurz, CEO und Founder indevis, räumt mit den häufigsten Vorurteilen auf.

    Lisa-Marie Roth
    Lisa-Marie Roth

    Senior Marketing & PR Manager, indevis

  • Corona Homeoffice

    Corona und Co.: Worauf Unternehmen beim Remote-Zugriff achten müssen

    Die aktuelle Corona-Epidemie macht viele Unternehmen nervös. Fallen Angestellte zum Beispiel aufgrund einer 14-tägigen Quarantäne aus, kann das empfindliche Umsatzeinbußen nach sich ziehen. Es gibt jedoch verschiedene Lösungen, die drohende Betriebsausfälle eindämmen können.

    Wolfgang Kurz
    Wolfgang Kurz

    CEO, indevis

  • DSGVO Fluch oder Segen

    Datenschutz-Grundverordnung – Fluch oder Segen?

    2018 werden grundlegende Änderungen der EU-Gesetzgebung in Kraft treten, die nahezu jedes Unternehmen betreffen, das in oder mit der EU Geschäfte tätigt. Zwei dieser Themen sind die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und die EU-Richtlinie zur Netz- und Informationssicherheit (NIS). Bereiten Sie sich schon heute auf die Umsetzung Verordnungen vor!

    Pascal Böhm
    Pascal Böhm

    CFO, indevis

  • Totenkopf Ranosmware

    Und ewig grüßt das Ransomware: Überarbeiten Sie Ihre Schutzstrategie

    Die unendliche Geschichte geht weiter: Eine neue Crypto-Trojaner Variante namens WannaCry/WanaCrypt0r dreht seine Runden. Und immer noch gibt es Unternehmen, die nicht ausreichend Vorsorge getroffen haben, obwohl es mittlerweile eine ganze Palette an Schutzmöglichkeiten gibt. Je nach Anforderungen und Infrastruktur sollte aber natürlich ein individuelles Schutzkonzept ausgearbeitet werden.

    Wolfram Dorfner
    Wolfram Dorfner

    Head of Marketing, indevis

Kontakt

indevis IT-Consulting
and Solutions GmbH

Irschenhauser Str. 10
81379 München

Telefon:
+49 (89) 45 24 24-100

Oder über unser Kontaktformular.

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr.

indevis IT-Security News

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem informativen monatlichen Newsletter.

Tragen Sie sich einfach in den Verteiler ein:

Hier abonnieren!